Mitarbeit in Gremien

Wir vertreten die Interessen von Familien rund um die Geburt in zahlreichen fachlichen und politischen Gremien.

Fachliche Gremien (aktuelle Teilnahme)

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bestimmt in Richtlinien, welche medizinischen Leistungen die Krankenversicherten beanspruchen können. Mother Hood ist als Patient:innenvertretung beteiligt.

Mother Hood arbeitete an der Erstellung der S3-Leitlinie „Vaginale Geburt am Termin“ mit, die im Januar 2021 veröffentlicht wurde. Leitlinien sind systematisch entwickelte Feststellungen („statements“), um die Entscheidungen von Klinikern und Patienten über angemessene Gesundheitsversorgung für spezifische klinische Umstände („situations“) zu unterstützen.” (AWMF) .

Mother Hood koordiniert den deutschsprachigen Teil der internationalen COCOON-Studie gemeinsam mit dem Bereich Hebammenwissenschaft der Hochschule Hannover.

EU-Projekt will die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Belastungen durch negative / traumatische Geburtserfahrungen verringern. Mother Hood ist als Patient:innenorganisation dabei.


Politische Gremien (aktuelle und beendete Teilnahme)

  • Baden-Württemberg: Runder Tisch der Geburtshilfe, vertreten durch Lydia Abdallah, l.abdallah@mother-hood.de; offiziell ABGESCHLOSSEN
Runder Tisch Geburtshilfe Baden-Württemberg (c) Ministerium für Soziales und Integration
Unsere Mother Hood Vertreterin Lydia Abdallah (rechte Fensterseite 1. von links oben) neben Jutta Eichenauer, Vorsitzende Hebammenverband BW © Ministerium für Soziales und Integration
  • Bayern, München: Arbeitsgruppe Versorgungssituation in der Geburtshilfe München, Mother Hood e.V. vertreten durch Barbara Unucka, b.unucka@mother-hood.de
  • Bayern: Runder Tisch vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Barbara Unucka (E-Mail s. o.)
  • Berlin: Runder Tisch „Für eine gute und sichere Geburt in Berlin“. Auf Einladung der Gesundheitssenatorin sind wir dabei, berlin@mother-hood.de
  • Brandenburg: Fachtag „Förderung Natürliche Geburt und Stillen“. Auf Einladung des Sozialministeriums des Landes Brandenburg werden die Eltern durch Sabine Strahlendorff, s.strahlendorff@mother-hood.de, vertreten
  • Bremen: Bremer Bündnis für natürliche Geburt, Mother Hood e.V. vertreten durch Nathalie Wessels; Petition „Zur Verbesserung der geburtshilflichen Versorgung im Land Bremen” sowie Anhörung vor dem Petitionsausschuss; n.wessels@mother-hood.de
  • Hamburg: Aktionsplan „Gesunde Geburt in Hamburg“, vertreten durch Mascha Grieschat, m.grieschat@mother-hood.de
  • Hessen, Darmstadt-Dieburg: Von Mother Hood e.V. initiierter Runder Tisch der Geburtshilfe des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit 4 Thementreffen über 1,5 Jahre. Mother Hood e.V. vertreten von Franziska Kliemt, f.kliemt@mother-hood.de
  • Hessen, Frankfurt: Runder Tisch der Geburtshilfe der Stadt Frankfurt a.M., Mother Hood e.V. vertreten von Franziska Kliemt, vorstand@mother-hood.de
  • Nordrhein-Westfalen, Essen: Mother Hood e.V. vertreten durch N.N., vorstand@mother-hood.de.
  • Rheinland-Pfalz: Runder Tisch Geburtshilfe RLP, Ansprechpartnerin ist Dr. Pia Müller p.mueller@mother-hood.de
  • Rheinland-Pfalz, Mainz: Runder Tisch Gesundheit rund um die Geburt (Stadt Mainz), Mother Hood e.V. vertreten durch Dr. Pia Müller, p.mueller@mother-hood.de
  • Rheinland-Pfalz, Trier: Runder Tisch der Geburtshilfe Trier, Mother Hood e.V. vertreten durch Jennifer Moosheimer, j.moosheimer@mother-hood.de
  • Sachsen: Runder Tisch „Geburtshilfe und Hebammenversorgung in Sachsen“, Mother Hood e. V. vertreten durch Maria Untch, m.untch@mother-hood.de, und Anne Jandt, a.jandt@mother-hood.de
  • Sachsen-Anhalt: Runder Tisch Geburtshilfe, Mother Hood e.V. vertreten durch N. N., vorstand@mother-hood.de
  • Thüringen: Runder Tisch Geburt und und Familie, Mother Hood e.V. wird vertreten durch Anja Lück, jena@mother-hood.de